Vorstellung des Samsung Galaxy S III – Designed for humans

Auch wenn ich leider nicht direkt in London war, saß auch ich heute abend vor dem Livestream der Präsentation des neuen Schlachtschiffes von Samsung – dem Galaxy S III. Und es war groß und schick, nicht nur das Telefon, die ganze Veranstaltung! Zugegeben, diese Präsentation erinnert schon sehr an die großen Events von Apple, auch wenn der charismatische Sprecher fehlte. Aber nicht nur Appe kann klotzen, Samsung auch.

Aber nun als erstes etwas für die Glotzer, die offiziellen Bilder des Galaxy S III, welches in Marble White und Pebble Blue ab 29.Mai in Europa erhältlich sein wird.

Gleich hinterher die knackige Hardware:

  • 4.8-inch 720p Super AMOLED HD Display
  • Exynos 4412, Quad Core 1,4 GHz Prozessor
  • 1GB RAM
  • 16/32/64GB Speicher
  • 8MP Kamera mit „Zero Shutter lag“ – 3.3 Bilder pro Sekunde
  • 1.9MP HD Front -Kamera mit Gesichtserkennung
  • Wi-Fi a/b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • GPS / GLONASS
  • NFC
  • 136.6 x 70.6 x 8.6mm, 133g
  • 2100mAh Akku
  • microSD Kartenslot
  • Android 4.0 – Ice Cream Sandwich

Auf der Softwareseite bringt Samsung beim SIII Android 4 (ICS) mit der eignen Oberfläche TouchWiz und einigen zusätzlichen Features:

  • Eye Tracking & Smart stay: Das Diplay bleibt an, sobald man darauf schaut.
  • S-Voice – Erweiterte Sprachbefehle: „like a good friend who listens attentively“- Ein Siri Klon
  • Popup Play – Floating videos: Videos können im Fentsermodus verkleinert werden und als Overlay  im Vordergrund vor anderen Anwendungen laufen – Sehr cool!
  • Best Photo: macht 8 Fotos hintereinander und wählt automatisch das „beste“ – Klappte auf der Bühne eher mittelmäßig bis gar nicht
  • Personen-Tagging mit Gesichtserkennung und Verbindung zu den Social Networks
  • Music Hub mit 17.000.000 Songs
  • S-Beam: Smart Sharing via NFC

Zusätzlich trumpft Samsung mit coolem Zubehör. Die „Wireless Charging technology“ ermöglicht kabelloses Laden (kennt man vom HP Touchstone) und der „All share Cast Dongle“ verbindet kabellos Handy und TV. Mag ich. Beides.

Meine Meinug? Coole Features, klasse Zubehör aber vom Design her nicht mein Fall. Irgendwie zu rund, nicht edel genug. Aber das ist nur meine meine Meinung, was denkt ihr?

Viele weitere Bilder und Infos zum SIII findet Ihr natürlich auch beim Caschy, der das Vergnügen hatte live dabei zu sein und ne Menge Fotos gemacht hat. Aber schaut selber.

2 Gedanken zu „Vorstellung des Samsung Galaxy S III – Designed for humans

Kommentar verfassen