Android N auf dem Xperia Z3 installieren

Als Anfang der Woche die Meldung kam, dass das Xperia Z3 nun die Android N Developer Preview offiziell unterstützt, habe ich mich tierisch gefreut – immerhin liegt bei mir ein Z3.

Nun war es an der Zeit das Ganze zu testen. Zwar dachte ich mir, es könnte kompliziert werden, doch Sony hat es eigentlich narrensicher gemacht. Wer also auch noch ein Xperia Z3 hat und die Android N Developer Preview installieren möchte, der kann gerne weiter lesen. Große Kenntnisse bzgl. flashen, rooten oder sonst irgendwas wird nicht benötigt.

ACHTUNG diese Version ist nicht für den täglichen Bedarf gedacht. Alle Daten werden bei diesem Verfahren vom Smartphone gelöscht.

Die Vorbereitungen sind relativ schnell getätigt bzw. einfach geplant. Das Xperia Z3 sollte vorab auf mindestens 80 % geladen sein. Dies ist zwar nicht zwingend, doch aus Sicherheitsgründen rät Sony selbst dazu. Sollte es sich um kein deutsches Xperia Z3 handeln, so solltet ihr die Variante überprüfen, denn unterstützt werden aktuell Z3 in den Versionen D6603 und D6653. Diese Angaben findet ihr auf der Verpackung oder im Einstellungsmenü unter Modellnummer.

So, aber dann auch an die Arbeit. Als erstes müsst ihr den Xperia Companion auf eurem Rechner installieren. Dabei handelt es sich um die neuste Software für den PC und Mac.

  • Verbinde das Telefon mit dem Rechner per USB-Kabel
  • Der Xperia Companion sollte von alleine starten
  • Achtet darauf, dass der Xperia Companion mindestens in der Version 1.1.24 installiert ist
  • Haltet die ALT-Taste gedrückt und klickt auf Softwarereparatur im Xperia Companion
  • Jetzt nur noch die Hinweise lesen und den Anweisungen folgen

Xperia Companion - Version

Dann viel Spaß.

Quelle: Sony

Kommentar verfassen